Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Film- und Diskussionsabend: „Am rechten Rand – Wie radikal ist die AfD?“

20.05.2019 18:30 - 21:30

Kino Burg Theater
Eingetragen von:

Die evangelisch-reformierte Petrigemeinde Burg und der „Der Runde Tisch gegen Rechts – für Toleranz und Menschlichkeit“ laden alle Interessierten:

Zur Filmvorführung „Am rechten Rand – Wie radikal ist die AfD?“ mit anschließender Diskussionsrunde mit Regisseurin Jana Merkel
Am: 20.05.2019
Um: 18.30 Uhr
In das Kino Burg Theater, Magdeburger Str. 4, 39288 Burg

Seit den Herausforderungen fluchtbedingter Zuwanderung 2015/ 2016 hat die 2013 als EU- und €-skeptische, rechtsliberale Partei gegründete „Alternative für Deutschland (AfD)“ zunehmend national- und wertkonservative Positionen bezogen. Diese werden regelmäßig durch völkisch-nationalistische, offen rassistische und geschichtsrevisionistische Ausfälle teils ranghoher Funktionäre des sogenannten „Flügel“ der Partei begleitet, die das politische Klima in der Bundesrepublik nachhaltig verändert haben.

Zudem umgibt die Partei ein breites Netzwerk aus Verbindungen zu neurechten Verlagen, Denkfabriken und Gruppierungen. Ein Team der ARD hat über ein halbes Jahr auch im Inneren dieses Netzwerks recherchiert, AfD-Parteigrößen interviewt und Netzwerk-Unterstützer begleitet. Entstanden ist ein Film, der herausarbeitet: Die AfD ist erkennbar eingebettet in ein Netzwerk aus radikal rechten Organisationen. Aus diesem Netz speisen sich politische Positionen der AfD und auch ihr Personal. Die ARD-Dokumentation „Am rechten Rand – Wie radikal ist die AfD?“ von Jana Merkel und Michael Richter wurde dafür 2019 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Sie zeigt, dass auch Politiker mit einer dezidiert rechtsextremen Vergangenheit in der AfD Zugang zu höchsten Parteiämtern finden. Da sind zum Beispiel national-völkische Burschenschafter, die im Bundestag und den Landtagen als Abgeordnete oder Mitarbeiter der AfD-Fraktionen tätig sind. Da sind die „Identitären“, eine vom Verfassungsschutz beobachtete rechtsextreme Gruppe, mit denen AfD-Politiker trotz eines Unvereinbarkeitsbeschlusses der Partei unverhohlen sympathisieren und sie sogar unterstützen.

Die Dokumentation stellt sich einer sachlichen Aufarbeitung dieser Netzwerkstrukturen. Im Anschluss kann gemeinsam mit der Regisseurin Jana Merkel über die filmgebende Frage „Wie radikal ist die AfD?“ diskutiert werden.

Der Eintritt ist frei.

Filmplakat „Am rechten Rand“

Details

Datum:
20.05.2019
Zeit:
18:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Runder Tisch gegen Rechts
E-Mail:
runder_tisch_burg@yahoo.de

Veranstaltungsort

Kino Burg Theater
Magdeburger Straße 4
Burg, Sachsen Anhalt 39288 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03921 2434
Website:
https://www.kinoburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.